Netzwerk für Menschen mit
Taubblindheit / Hörsehbehinderung

direkt zum Inhalt springen

Hauptmenu

Umfrage

Umfrage zum Thema "Kommunikation für Taubblinde und Hörsehbehinderte"

Juni 2018
Taubblinde und Hörsehbehinderte Menschen haben sehr viele verschiedene Kommunikationsformen (Gebärden, taktile Gebärden, Lormen, Lautsprache, Braille, Fingeralphabet).
Jeder hat eine besondere Vorliebe und darum einen speziellen Bedarf an Kommunikationsformen.

Taubblinde und Hörsehbehinderte kommen zusammen, haben unterschiedliche Einschränkungen und Kommunikationsformen, aber wie können sie miteinander kommunizieren ...
wie kann das gut funktionieren?

Wir wollen herausfinden, welche Kommunikationsformen von Taubblinden / Hörsehbehinderten tatsächlich benutzt und gebraucht werden.
Es wäre schön, wenn viele Taubblinde und Hörsehbehinderte miteinander kommunizieren können und keine Spaltung entsteht.
Darum ist es gut, wenn man verschiedene Kommunikationsformen kennenlernt und versucht zu lernen. Dann können wir miteinander reden und uns austauschen.
Es gibt nicht nur eine richtige Kommunikationsform, sondern es gibt viele Möglichkeiten.

Deshalb ist eure Unterstützung sehr wichtig und ich Bitte euch den Fragebogen zum Thema Kommunikation auszufüllen.

Den Fragebogen zum Thema Kommunikation findet ihr hier:
Kommunikation Umfrage für Taubblinde und Hörsehbehinderte (DOC)

Die Antworten der Umfrage werden von mir sorgsam und anonym behandelt.
Die Fragebögen und die darin verwendeten E-Mailadressen werden nicht dauerhaft gespeichert, sondern nach 3 Monaten wieder gelöscht.

Wichtig! Bitte sende den ausgefüllten Fragebogen im DOC Format!
Bitte nicht als JPG, PDF, DOCX-Format.

Ihr könnt den ausgefüllten Fragebogen an umfrage(at)tbl-info.org schicken.

Umfrage zum Thema "Lormdolmetscher für Taubblinde Menschen"

April 2018
In Deutschland gibt es Gebärdensprachdolmetscher, Schriftdolmetscher und TBA. Die Taubblinden wünschen sich auch Lormdolmetscher, die bei Veranstaltungen, Sitzungen oder Vorträgen für sie dolmetschen können. Es gibt Termine, da brauchen Taubblinde einen Lormdolmetscher und TBA.
Die meisten Taubblinden können keinen Lormdolmetscher oder TBA und zusätzlich Lormdolmetscher bezahlen.
Deshalb möchte TBL-Info DTBLV darauf aufmerksam machen, dass Lormdolmetscher im neuen Bundesteilhabegesetz berücksichtigt werden sollen. Der GFTB und die Beratungsstellen der EUTB sollen bei der überarbeitung vom Bundesteilhabegesetz diesen Bedarf an Lormdolmetschern beachten. Auch sollen Lösungen gefunden werden, wie Lormdolmetscher speziell ausgebildet werden können und wie deren Kosten für einen Einsatz bezahlt werden.

Ergebnis der Umfrage: aufgrund der wenigen Antworten kann kein Ergebnis erstellt werden.

zurück zum Inhaltsanfang
Seitenende erreicht
zurück zum Seitenanfang